[ - Collapse All ]
vorbestellen  

vor|be|stel|len <sw. V.; hat>: im Voraus bestellen, reservieren lassen: Kinokarten [telefonisch] v.
vorbestellen  

vor|be|stel|len
vorbestellen  

bestellen, buchen, reservieren [lassen], sich sichern, vormerken lassen; (Buchw.): subskribieren; (Rechtsspr., Wirtsch.): optieren.
[vorbestellen]
[bestelle vor, bestellst vor, bestellt vor, bestellen vor, bestellte vor, bestelltest vor, bestellten vor, bestelltet vor, bestellest vor, bestellet vor, bestell vor, vorbestellt, vorbestellend, vorzubestellen]
vorbestellen  

vor|be|stel|len <sw. V.; hat>: im Voraus bestellen, reservieren lassen: Kinokarten [telefonisch] v.
vorbestellen  

[sw. V.; hat]: im Voraus bestellen, reservieren lassen: Kinokarten [telefonisch] v.
vorbestellen  

v.
<V.t.; hat> vorher bestellen, zurücklegen lassen; ein Buch (in der Bibliothek) ~; Theaterkarten ~
['vor|be·stel·len]
[bestelle vor, bestellst vor, bestellt vor, bestellen vor, bestellte vor, bestelltest vor, bestellten vor, bestelltet vor, bestellest vor, bestellet vor, bestell vor, vorbestellt, vorbestellend, vorzubestellen]