[ - Collapse All ]
vorerst  

vor|erst [auch: -'-] <Adv.>:
a) zunächst einmal, fürs Erste: sich v. mit etw. zufriedengeben; v. in Sicherheit sein;

b)(schweiz.) erst, zuerst: v. muss bezahlt werden.
vorerst  

vor|erst
vorerst  

a) behelfsmäßig, behelfsweise, bis auf Weiteres, fürs Erste, kommissarisch, provisorisch, vorläufig, vorübergehend, zeitweilig, zunächst [einmal]; (geh.): einstweilen; (bildungsspr.): ad interim, interimistisch; (ugs.): erst mal, zunächst mal; (bes. schweiz., sonst veraltend): vorderhand; (Amtsspr.): einstweilig.

b) als Erstes, am Anfang, anfänglich, anfangs, eingangs, erst, im Anfang, ursprünglich, zuerst, zunächst; (bildungsspr.): initial; (emotional verstärkend): zuallererst.

[vorerst]
vorerst  

vor|erst [auch: -'-] <Adv.>:
a) zunächst einmal, fürs Erste: sich v. mit etw. zufriedengeben; v. in Sicherheit sein;

b)(schweiz.) erst, zuerst: v. muss bezahlt werden.
vorerst  

[auch: '] Adv.: a) zunächst einmal, fürs Erste: sich v. mit etw. zufrieden geben; v. in Sicherheit sein; b) (schweiz.) erst, zuerst: v. muss bezahlt werden.
vorerst  

adv.
<Adv.> vorläufig, zunächst, fürs Erste; bitte erzähle ~ nichts davon
['vor·erst]