[ - Collapse All ]
vorsätzlich  

vor|sätz|lich <Adj.>: ganz bewusst u. gewollt: eine -e Tat; -e Körperverletzung, Tötung; jmdn. v. beleidigen, überfahren.
vorsätzlich  

vor|sätz|lich
vorsätzlich  

absichtlich, absichtsvoll, beabsichtigt, bewusst, bezweckt, geplant, gewollt, intendiert, mit Absicht/Bedacht/Vorsatz, mit [vollem] Bewusstsein, mutwillig, wissentlich, wohlweislich; (geh.): willentlich; (ugs.): extra; (bayr., österr. ugs.): zu Fleiß; (landsch.): express; (landsch., sonst veraltend): mit Fleiß.
[vorsätzlich]
[vorsätzlicher, vorsätzliche, vorsätzliches, vorsätzlichen, vorsätzlichem, vorsätzlicherer, vorsätzlichere, vorsätzlicheres, vorsätzlicheren, vorsätzlicherem, vorsätzlichster, vorsätzlichste, vorsätzlichstes, vorsätzlichsten, vorsätzlichstem, vorsaetzlich]
vorsätzlich  

vor|sätz|lich <Adj.>: ganz bewusst u. gewollt: eine -e Tat; -e Körperverletzung, Tötung; jmdn. v. beleidigen, überfahren.
vorsätzlich  

Adj.: ganz bewusst u. gewollt: eine -e Tat; -e Körperverletzung, Tötung; jmdn. v. beleidigen, überfahren.
vorsätzlich  

adj.
<Adj.> mit Vorsatz, absichtlich; ~er Mord; jmdn. ~ belügen
['vor·sätz·lich]
[vorsätzlicher, vorsätzliche, vorsätzliches, vorsätzlichen, vorsätzlichem, vorsätzlicherer, vorsätzlichere, vorsätzlicheres, vorsätzlicheren, vorsätzlicherem, vorsätzlichster, vorsätzlichste, vorsätzlichstes, vorsätzlichsten, vorsätzlichstem]