[ - Collapse All ]
vorsitzen  

vor|sit|zen <unr. V.; hat; südd., österr., schweiz.: ist>: in einer Versammlung o. Ä. den Vorsitz haben; präsidieren: einer Kommission, einer Partei, dem Betriebsrat, dem Gericht v.; er sitzt mehreren Aufsichtsräten vor.
vorsitzen  

vor|sit|zen
vorsitzen  

vor|sit|zen <unr. V.; hat; südd., österr., schweiz.: ist>: in einer Versammlung o. Ä. den Vorsitz haben; präsidieren: einer Kommission, einer Partei, dem Betriebsrat, dem Gericht v.; er sitzt mehreren Aufsichtsräten vor.
vorsitzen  

[unr. V.; hat; südd., österr., schweiz.: ist]: in einer Versammlung o.Ä. den Vorsitz haben; präsidieren: einer Kommission, einer Partei, dem Betriebsrat, dem Gericht v.; er sitzt mehreren Aufsichtsräten vor.
vorsitzen  

v.
<V.i. 242; hat> einer Verhandlung u.Ä. ~ eine V. u.Ä. leiten, den Vorsitz bei einer V. haben;
['vor|sit·zen]
[sitze vor, sitzt vor, sitzen vor, saß vor, saßt vor, saßen vor, sitzest vor, sitzet vor, säße vor, säßest vor, säßen vor, säßet vor, sitz vor, vorgesessen, vorsitzend, vorzusitzen]