[ - Collapse All ]
Vorwitz  

Vor|witz, der; -es [mhd. vor-, virwiz, ahd. furewizze, firiwizzi, eigtl. = das über das normale Wissen Hinausgehende; Wunder, zu ↑ Witz in dessen alter Bed. »Kenntnis, Wissen« u. einer alten Nebenf. von ↑ ver- im Sinne von »hinüber, über etw. hinaus«] (veraltend):

1. [leichtsinnige] Neugierde: der V. der Jugend gegenüber allem, was neu ist.


2.(meist in Bezug auf Kinder) vorlaute, naseweise Art.
Vorwitz  

Vor|witz (Neugierde; vorlaute Art); vgl. Fürwitz
Vorwitz  

Vor|witz, der; -es [mhd. vor-, virwiz, ahd. furewizze, firiwizzi, eigtl. = das über das normale Wissen Hinausgehende; Wunder, zu ↑ Witz in dessen alter Bed. »Kenntnis, Wissen« u. einer alten Nebenf. von ↑ ver- im Sinne von »hinüber, über etw. hinaus«] (veraltend):

1. [leichtsinnige] Neugierde: der V. der Jugend gegenüber allem, was neu ist.


2.(meist in Bezug auf Kinder) vorlaute, naseweise Art.
Vorwitz  

n.
<m.; -es; unz.> vorlautes Wesen, dreistes Besserwissen; Sy Fürwitz[Witz]
['Vor·witz]
[Vorwitzes, Vorwitze, Vorwitzen]