If you appreciate this site, we accept donations through Paypal
[ - Collapse All ]
Voyeur  

Vo|y|eur [vo̯a'jø:ɐ̯] der; -s, -e u. -s <lat.-fr.>: (Psychol.; Med.) jmd., der durch [heimliches] Zuschauen bei sexuellen Handlungen anderer Lust empfindet
Voyeur  

Vo|yeur [vo̯a'jø:ɐ̯], der; -s, -e [frz. voyeur < afrz. veor, véeur="Beobachter," Späher, zu: voir < lat. videre="sehen]:" jmd., der durch [heimliches] Zuschauen bei sexuellen Handlungen anderer Lust empfindet: er ist ein V.; solche Shows, Filme sind nur etwas für -e.
Voyeur  

Vo|yeur [vo̯a'jø:ɐ̯], der; -s, -e <franz.> (jmd., der als Zuschauer bei sexuellen Betätigungen anderer Befriedigung erfährt)
Voyeur  

Vo|yeur [vo̯a'jø:ɐ̯], der; -s, -e [frz. voyeur < afrz. veor, véeur="Beobachter," Späher, zu: voir < lat. videre="sehen]:" jmd., der durch [heimliches] Zuschauen bei sexuellen Handlungen anderer Lust empfindet: er ist ein V.; solche Shows, Filme sind nur etwas für -e.
Voyeur  

['?:], der; -s, -e [frz. voyeur [ afrz. veor, v¨¦eur = Beobachter, Späher, zu: voir [ lat. videre = sehen]: jmd., der durch [heimliches] Zuschauen bei sexuellen Handlungen anderer Lust empfindet: er ist ein V.; solche Shows, Filme sind nur etwas für -e.
Voyeur  

n.
<auch> Vo·yeur <[voa'jø:r>, umg. [vɔi'jø:r] m. 1> jmd., der verborgen andere bei geschlechtl. Betätigung beobachtet und dabei Befriedigung empfindet; Sy <umg.> Spanner [frz., urspr. „Augenzeuge“; zu voir „sehen“ <lat. videre]
[Voy·eur,]
[Voyeures, Voyeurs, Voyeure, Voyeuren, Voyeurin, Voyeurinnen]