[ - Collapse All ]
Wählerinitiative  

Wäh|ler|ini|ti|a|ti|ve, die:

1.Initiative (einer Wählergruppe), mit der bestimmte parteipolitische Ziele, bes. die Beeinflussung des Ausgangs einer Wahl, (2 a), verfolgt werden: etw. geschieht auf W. hin.


2.Wählergruppe, die eine Wählerinitiative (1) entwickelt: es haben sich mehrere -n gebildet; eine W. gründen.
Wählerinitiative  

Wäh|ler|in|i|ti|a|ti|ve
Wählerinitiative  

Wäh|ler|ini|ti|a|ti|ve, die:

1.Initiative (einer Wählergruppe), mit der bestimmte parteipolitische Ziele, bes. die Beeinflussung des Ausgangs einer Wahl, (2 a)verfolgt werden: etw. geschieht auf W. hin.


2.Wählergruppe, die eine Wählerinitiative (1) entwickelt: es haben sich mehrere -n gebildet; eine W. gründen.
Wählerinitiative  

n.
'Wäh·ler·i·ni·ti·a·ti·ve <auch> 'Wäh·ler·in·i·ti·a·ti·ve <[-tsjativə] f. 19> Versuch einer Wählergruppe, den Wahlausgang zugunsten einer Partei zu beeinflussen; die Wählergruppe selbst
['Wäh·ler·ini·tia·ti·ve,]
[Wählerinitiativen]