[ - Collapse All ]
Wärmebehandlung  

Wạ̈r|me|be|hand|lung, die:

1.(Metallbearb.) Erwärmung von Metall, metallenen Werkstücken zur Verbesserung der Eigenschaften des Werkstoffes.


2.(Med.) therapeutische Anwendung von Wärme.


3.Erhitzung von Lebensmitteln, bes. Milch, Milchprodukten zur Haltbarmachung.
Wärmebehandlung  

Wạ̈r|me|be|hand|lung
Wärmebehandlung  

Wạ̈r|me|be|hand|lung, die:

1.(Metallbearb.) Erwärmung von Metall, metallenen Werkstücken zur Verbesserung der Eigenschaften des Werkstoffes.


2.(Med.) therapeutische Anwendung von Wärme.


3.Erhitzung von Lebensmitteln, bes. Milch, Milchprodukten zur Haltbarmachung.
Wärmebehandlung  

n.
<f. 20> auf Durchwärmung von Körperteilen beruhendes Heilverfahren; Verfahren zur Beeinflussung der Eigenschaften metallischer Werkstücke od. Halbzeuge durch Erwärmung auf bestimmte Temperaturen
['Wär·me·be·hand·lung]
[Wärmebehandlungen]