[ - Collapse All ]
wässrig  

wạ̈ss|rig, wässerig <Adj.> [mhd. weʒʒeric, ahd. waʒʒirig]:

1.reichlich Wasser enthaltend [u. entsprechend fade schmeckend]: eine -e Suppe; -er Schnee; eine -e (Wasser als Hauptbestandteil enthaltende) Flüssigkeit; das Eis war w. und viel zu süß; eine -e (Wasser als Lösungsmittel enthaltende) Lösung; die Erdbeeren sind, schmecken w.


2.hell u. farblos; von blasser Farbe: w. blau.


3.wässernd (3) : er bekam -e Augen.

[wässerig]
wässrig  

wạ̈ss|rig, wạ̈s|se|rig
[wässerig]
wässrig  

dünn[flüssig], schwach, verdünnt, verwässert; (oft abwertend): schlabberig; (landsch.): plörrig.
[wässrig]
[wässriger, wässrige, wässriges, wässrigen, wässrigem, wässrigerer, wässrigere, wässrigeres, wässrigeren, wässrigerem, wässrigster, wässrigste, wässrigstes, wässrigsten, wässrigstem, waessrig]
wässrig  

wạ̈ss|rig, wässerig <Adj.> [mhd. weʒʒeric, ahd. waʒʒirig]:

1.reichlich Wasser enthaltend [u. entsprechend fade schmeckend]: eine -e Suppe; -er Schnee; eine -e (Wasser als Hauptbestandteil enthaltende) Flüssigkeit; das Eis war w. und viel zu süß; eine -e (Wasser als Lösungsmittel enthaltende) Lösung; die Erdbeeren sind, schmecken w.


2.hell u. farblos; von blasser Farbe: w. blau.


3.wässernd (3): er bekam -e Augen.

[wässerig]