[ - Collapse All ]
Würfel  

Wụ̈r|fel, der; -s, - [mhd. würfel, ahd. wurfil, zu ↑ werfen , eigtl. = Mittel zum Werfen]:

1.(Geom.) von sechs gleich großen Quadraten begrenzter Körper; Kubus (1) : ein W. mit der Kantenlänge a hat einen Rauminhalt von a³; der Bauklotz hat die Form eines -s.


2.in der Regel kleiner, massiver Würfel (1) aus Holz od. Kunststoff o. Ä. mit abgerundeten Ecken und Kanten für [Glücks]spiele, dessen sechs Seiten meist mit 1 bis 6 Punkten in bestimmter Anordnung versehen sind: der W. zeigt eine Sechs; W. spielen;

R die W. sind gefallen (die Entscheidung ist gefallen; nach lat. ↑ alea iacta est).



3.annähernd würfelförmiger Gegenstand: ein W. Butter; Zucker in -n; das Brot in W. schneiden.
Würfel  

Wụ̈r|fel, der; -s, -
Würfel  

Kubus; (Math.): regelmäßiges Hexaeder.
[Würfel]
[Würfels, Würfeln, Wuerfel, Wuerfels, Wuerfeln]
Würfel  

Wụ̈r|fel, der; -s, - [mhd. würfel, ahd. wurfil, zu ↑ werfen, eigtl. = Mittel zum Werfen]:

1.(Geom.) von sechs gleich großen Quadraten begrenzter Körper; Kubus (1): ein W. mit der Kantenlänge a hat einen Rauminhalt von a³; der Bauklotz hat die Form eines -s.


2.in der Regel kleiner, massiver Würfel (1) aus Holz od. Kunststoff o. Ä. mit abgerundeten Ecken und Kanten für [Glücks]spiele, dessen sechs Seiten meist mit 1 bis 6 Punkten in bestimmter Anordnung versehen sind: der W. zeigt eine Sechs; W. spielen;

Rdie W. sind gefallen (die Entscheidung ist gefallen; nach lat. ↑ alea iacta est).



3.annähernd würfelförmiger Gegenstand: ein W. Butter; Zucker in -n; das Brot in W. schneiden.
Würfel  

n.
<m. 5> von sechs gleichen quadratischen Flächen begrenzter Körper; Sy Hexaeder; Spielstein mit sechs quadratischen gleichen Flächen, die 1-6 Punkte (Augen) tragen; klein geschnittenes Stück, würfelförmiges Stückchen (Käse~, Schinken~, Speck~);<umg.> gleichseitiges Viereck, Karo (als Stoffmuster); der ~ ist gefallen (Zitat Cäsars nach Menander, als er 49 v.Chr. den Rubikon überschritt); die ~ sind gefallen <fig.> die Sache ist entschieden; ~ spielen würfeln; Speck, Käse, Wurst in ~ schneiden [<mhd. würfel <ahd. wurfil „Mittel zum Werfen“, hauptsächl. „sechsflächiger Spielwürfel“; Wurf, werfen]
['Wür·fel]
[Würfels, Würfeln]