[ - Collapse All ]
würzen  

wụ̈r|zen <sw. V.; hat> [mhd. würzen, zu ↑ Wurz , schon seit frühnhd. Zeit bezogen auf ↑ Würze ]: mit Gewürzen, Kräutern o. Ä. schmackhaft od. wohlriechend machen: das Gulasch, die Suppe w.; Reis mit Curry w.; die Soße ist pikant gewürzt; er würzte seine Rede mit Zitaten.
würzen  

abschmecken, abstimmen, Gewürze/Kräuter hinzufügen, nachwürzen; (Kochk.): abspritzen.
[würzen]
[würze, würzt, würzte, würztest, würzten, würztet, würzest, würzet, würz, gewürzt, würzend, wuerzen]
würzen  

wụ̈r|zen <sw. V.; hat> [mhd. würzen, zu ↑ Wurz, schon seit frühnhd. Zeit bezogen auf ↑ Würze]: mit Gewürzen, Kräutern o. Ä. schmackhaft od. wohlriechend machen: das Gulasch, die Suppe w.; Reis mit Curry w.; die Soße ist pikant gewürzt; er würzte seine Rede mit Zitaten.
würzen  

[sw. V.; hat] [mhd. würzen, zu Wurz, schon seit frühnhd. Zeit bezogen auf Würze]: mit Gewürzen, Kräutern o.Ä. schmackhaft od. wohlriechend machen: das Gulasch, die Suppe w.; Reis mit Curry w.; die Soße ist pikant gewürzt; Ü er würzte seine Rede mit Zitaten.
würzen  

v.
<V.t.; hat> eine Speise ~ einer S. durch Hinzufügen von Gewürzen einen feineren od. stärkeren Geschmack verleihen; <fig.> interessant, witzig, kurzweilig machen; er würzte seine Rede mit humorvollen, ironischen Anspielungen <fig.> einen Braten mit Paprika, Pfeffer ~; die Suppe ist zu wenig gewürzt [<mhd. würzen „mit wohlschmeckenden oder wohlriechenden Kräutern versehen“; Wurz, Wurzel]
['wür·zen]
[würze, würzt, würzen, würzte, würztest, würzten, würztet, würzest, würzet, würz, gewürzt, würzend]