[ - Collapse All ]
waagerecht  

waa|ge|recht, (auch:) waagrecht <Adj.> [eigtl. = wenn die Waage recht steht, wenn der Waagebalken in der Ausgangsstellung steht]: in einer geraden Linie rechtwinklig zu einer senkrechten Linie od. Fläche verlaufend; horizontal: eine -e Linie, Fläche; ein -er Balken; das Brett liegt [genau] w.; ein Seil w. spannen.
[waagrecht]
waagerecht  

waa|ge|recht, waag|recht
[waagrecht]
waagerecht  

horizontal.
[waagerecht]
[waagerechter, waagerechte, waagerechtes, waagerechten, waagerechtem, waagerechterer, waagerechtere, waagerechteres, waagerechteren, waagerechterem, waagerechtester, waagerechteste, waagerechtestes, waagerechtesten, waagerechtestem, waagrecht, waagrechter, waagrechte, waagrechtes, waagrechten, waagrechtem, waagrechterer, waagrechtere, waagrechteres, waagrechteren, waagrechterem, waagrechtester, waagrechteste, waagrechtestes, waagrechtesten, waagrechtestem]
waagerecht  

waa|ge|recht, (auch:) waagrecht <Adj.> [eigtl. = wenn die Waage recht steht, wenn der Waagebalken in der Ausgangsstellung steht]: in einer geraden Linie rechtwinklig zu einer senkrechten Linie od. Fläche verlaufend; horizontal: eine -e Linie, Fläche; ein -er Balken; das Brett liegt [genau] w.; ein Seil w. spannen.
[waagrecht]
waagerecht  

adj.
<Adj.> so wie die beiden in gleicher Höhe schwebenden Waagschalen ausgerichtet, eben, horizontal; oV waagrecht; Ggs senkrecht [<Waage + recht]
['waa·ge·recht]
[waagerechter, waagerechte, waagerechtes, waagerechten, waagerechtem, waagerechterer, waagerechtere, waagerechteres, waagerechteren, waagerechterem, waagerechtester, waagerechteste, waagerechtestes, waagerechtesten, waagerechtestem]