[ - Collapse All ]
Wache  

Wạ|che, die; -, -n [mhd. wache, ahd. wacha, zu ↑ wachen ]:

1.Wachdienst (1) : die W. beginnt um 6 Uhr; W. haben, halten; die W. übernehmen; die W. [dem nächsten/an den nächsten] übergeben; auf W. sein (Milit.; Wachdienst haben); auf W. ziehen (Milit.; den Wachdienst antreten);

*[auf] W. stehen/(ugs., bes. Soldatenspr.:) W. schieben (ugs., bes. Soldatenspr.; als Wachposten Dienst tun): ein W. stehender Soldat; W. gehen (patrouillieren).


2. den Wachdienst (1) versehende Personen od. Gruppe von Personen; Wachdienst, (2), Wachposten: die W. zieht auf; die W. kontrollierte die Ausweise; -n aufstellen; die -n verstärken, ablösen.


3.a)Raum, Gebäude für die Wache, (2), Wachlokal: er meldete sich bei dem Posten vor der W.;

b)kurz für ↑ Polizeiwache : er wurde auf die W. gebracht; Sie müssen mit zur W. kommen.

Wache  

Wạ|che, die; -, -n; Wache halten, stehen; ein Wache stehender od. wachestehender Soldat
Wache  


1. Bewachung, Bewachungsmannschaft, Bodyguards, [Leib]garde, Leibwache, Wachdienst, Wachmannschaft, Wachpersonal, Wachposten; (bes. Milit.): Postendienst.

2. [Polizei]dienststelle, Polizeistation, Polizeiwache, Revier; (österr.): [Polizei]kommissariat; (österr., sonst veraltet): Gendarmerie[posten], Gendarmeriestation; (Polizeiw.): [Polizei]posten.

[Wache]
[Wachen]
Wache  

Wạ|che, die; -, -n [mhd. wache, ahd. wacha, zu ↑ wachen]:

1.Wachdienst (1): die W. beginnt um 6 Uhr; W. haben, halten; die W. übernehmen; die W. [dem nächsten/an den nächsten] übergeben; auf W. sein (Milit.; Wachdienst haben); auf W. ziehen (Milit.; den Wachdienst antreten);

*[auf] W. stehen/(ugs., bes. Soldatenspr.:) W. schieben (ugs., bes. Soldatenspr.; als Wachposten Dienst tun): ein W. stehender Soldat; W. gehen (patrouillieren).


2. den Wachdienst (1) versehende Personen od. Gruppe von Personen; Wachdienst, (2)Wachposten: die W. zieht auf; die W. kontrollierte die Ausweise; -n aufstellen; die -n verstärken, ablösen.


3.
a)Raum, Gebäude für die Wache, (2)Wachlokal: er meldete sich bei dem Posten vor der W.;

b)kurz für ↑ Polizeiwache: er wurde auf die W. gebracht; Sie müssen mit zur W. kommen.

Wache  

n.
<f. 19> jmd., der etwas bewacht, Gruppe von Personen, die etwas bewachen, Wächter, Posten (Schild~);<kurz für> Polizeiwache; Wachlokal, Wachstube; Mannschaft im Wachlokal; Wachdienst; die ~ ablösen; aufziehen: die ~ zieht auf die Wachtposten kommen; (die); ~ beziehen den Wachtposten einnehmen; ~ haben, stehen; bei einem Kranken, Gefangenen, vor einem Gebäude ~ halten; ~ schieben <Soldatenspr.> Wachdienst haben; jmdm. die ~ übergeben; die ~ übernehmen; jmdn. mit auf die ~ nehmen; auf ~ ziehen den Wachtposten einnehmen;
['Wa·che]
[Wachen]