[ - Collapse All ]
wahrlich  

wahr|lich [mhd. wærlich, ahd. wārlīh] <Adv.> (geh. veraltend): bekräftigt eine Aussage: in der Tat; 2wirklich : die Sache ist w. nicht einfach; w., ich sage dir ... (bibl.; bekräftigende Einleitung).
wahrlich  

wahr|lich (veraltend für wirklich)
wahrlich  

bei Gott, beileibe, bestimmt, durchaus, gewiss, in der Tat, tatsächlich, wahrhaftig, weiß Gott, wirklich; (ugs.): echt; (geh. veraltend): fürwahr.
[wahrlich]
[wahrlicher, wahrliche, wahrliches, wahrlichen, wahrlichem, wahrlicherer, wahrlichere, wahrlicheres, wahrlicheren, wahrlicherem, wahrlichster, wahrlichste, wahrlichstes, wahrlichsten, wahrlichstem]
wahrlich  

wahr|lich [mhd. wærlich, ahd. wārlīh] <Adv.> (geh. veraltend): bekräftigt eine Aussage: in der Tat; 2wirklich: die Sache ist w. nicht einfach; w., ich sage dir ... (bibl.; bekräftigende Einleitung).
wahrlich  

Adv. [mhd. w?rlich, ahd. warlih] (geh. veraltend): bekräftigt eine Aussage: in der Tat; wirklich (II): die Sache ist w. nicht einfach; w., ich sage dir ... (bibl.; bekräftigende Einleitung).
wahrlich  

adv.
<Adv.; geh.; veraltet> wirklich, tatsächlich, fürwahr; ~, ich sage euch … <bibl.> das ist ~ eine gute Tat; das ist ~ kein großes Vergnügen [wahr]
['wahr·lich]
[wahrlicher, wahrliche, wahrliches, wahrlichen, wahrlichem, wahrlicherer, wahrlichere, wahrlicheres, wahrlicheren, wahrlicherem, wahrlichster, wahrlichste, wahrlichstes, wahrlichsten, wahrlichstem]