[ - Collapse All ]
Wal  

Wal, der; -[e]s, -e [mhd., ahd. wal, H. u., viell. verw. mit altpreußisch kalis = Wels u. lat. squalus = Meersau (= ein größerer, plump aussehender Mittelmeerfisch)]: sehr großes Meeressäugetier mit massigem Körper, zu Flossen umgebildeten Vordergliedmaßen u. waagrecht stehender Schwanzflosse: ein riesiger, weißer, gestrandeter W.; Delfine und -e; eine Schule -e; der W. bläst; -e jagen, fangen; einen W. harpunieren; die -e schützen, vor der Ausrottung bewahren.
Wal  

Wal, der; -[e]s, -e (ein Meeressäugetier)

Wal|fang; die Walfang treibenden od. walfangtreibenden Nationen
Wal  

Wal, der; -[e]s, -e [mhd., ahd. wal, H. u., viell. verw. mit altpreußisch kalis = Wels u. lat. squalus = Meersau (= ein größerer, plump aussehender Mittelmeerfisch)]: sehr großes Meeressäugetier mit massigem Körper, zu Flossen umgebildeten Vordergliedmaßen u. waagrecht stehender Schwanzflosse: ein riesiger, weißer, gestrandeter W.; Delfine und -e; eine Schule -e; der W. bläst; -e jagen, fangen; einen W. harpunieren; die -e schützen, vor der Ausrottung bewahren.
Wal  

n.
<m. 1> Angehöriger einer Ordnung völlig an das Wasserleben angepasster Säugetiere: Cetacea; Sy Zetazee [<ahd. wal <germ. *hwala, eigtl. „Wels“ (wegen der Größe auf den Wal übertragen)]
[Wal]
[Wales, Wals, Wale, Walen]