[ - Collapse All ]
Warp  

Wạrp der od. das; -s, -e <engl.>:

1.Kettgarn.


2.Schürzenstoff aus Baumwollabfall u. Reißspinnstoff
Warp  

1Wạrp, der od. das; -s, -e [engl. warp = Kette (3) , zu: to warp = sich wellen, sich werfen] (Textilw.):

1. fest gedrehtes Kettgarn.


2.billiger, bunt gewebter Baumwollstoff für Schürzen o. Ä.


2Wạrp, der; -[e]s, -e [mniederd. warp, zu: werpen = werfen] (Seemannsspr.): kleinerer Anker zum Verholen eines Schiffes.
Warp  

Wạrp, der oder das; -s, -e <engl.> (Weberei Kettgarn)

Wạrp, der; -[e]s, -e <niederl.> (Seemannsspr. Schleppanker)
Warp  

1Wạrp, der od. das; -s, -e [engl. warp = Kette (3), zu: to warp = sich wellen, sich werfen] (Textilw.):

1. fest gedrehtes Kettgarn.


2.billiger, bunt gewebter Baumwollstoff für Schürzen o. Ä.


2Wạrp, der; -[e]s, -e [mniederd. warp, zu: werpen = werfen] (Seemannsspr.): kleinerer Anker zum Verholen eines Schiffes.
Warp  

<m. 1> Kettengarn, Kettfaden; <Mar.> leichte Trosse [<engl. warp „Weberkette, Aufzug“]
[Warp]