[ - Collapse All ]
Wassermann  

Wạs|ser|mann, der <Pl. ...männer> [mhd. waʒʒerman = Schiffer; Wasserungetüm, ahd. waʒʒirman = Wasserträger]:

1.(Myth.) männlicher Wassergeist [der den Menschen feindlich gesinnt ist].


2.(Astrol.) a)<o. Pl.> Tierkreiszeichen für die Zeit vom 20. 1. bis 18. 2.;

b)jmd., der im Zeichen Wassermann (2 a) geboren ist: sie ist [ein] W.



3.<o. Pl.> Sternbild beiderseits des Himmelsäquators.
Wassermann  

Wạs|ser|mann, der; -[e]s (ein Sternbild)
Wassermann  

Wạs|ser|mann, der <Pl. ...männer> [mhd. waʒʒerman = Schiffer; Wasserungetüm, ahd. waʒʒirman = Wasserträger]:

1.(Myth.) männlicher Wassergeist [der den Menschen feindlich gesinnt ist].


2.(Astrol.)
a)<o. Pl.> Tierkreiszeichen für die Zeit vom 20. 1. bis 18. 2.;

b)jmd., der im Zeichen Wassermann (2 a) geboren ist: sie ist [ein] W.



3.<o. Pl.> Sternbild beiderseits des Himmelsäquators.
Wassermann  

n.
<m. 2u; Myth.> männl. Wassergeist; Sy Neck, Nöck, Nickel, Nickelmann, Nix; ~sche Reaktion/ wassermannscheReaktion, <auch> Wassermann'scheReaktion der nach dem Arzt August von Wassermann benannte Nachweis von Syphiliserregern im Blut;
['Was·ser·mann]
[Wassermannes, Wassermanne, Wassermänner, Wassermännern]