[ - Collapse All ]
wasserscheu  

Wạs|ser|scheu, die: Scheu, mit Wasser in Berührung zu kommen: seine W. überwinden; aus W. nicht schwimmen gehen.wạs|ser|scheu <Adj.>: sich scheuend, ins Wasser zu gehen, mit Wasser in Berührung zu kommen: das Kind ist furchtbar w.
wasserscheu  

Wạs|ser|scheuwạs|ser|scheu
wasserscheu  

Wạs|ser|scheu, die: Scheu, mit Wasser in Berührung zu kommen: seine W. überwinden; aus W. nicht schwimmen gehen.wạs|ser|scheu <Adj.>: sich scheuend, ins Wasser zu gehen, mit Wasser in Berührung zu kommen: das Kind ist furchtbar w.
wasserscheu  

Adj.: sich scheuend, ins Wasser zu gehen, mit Wasser in Berührung zu kommen: das Kind ist furchtbar w.
wasserscheu  

n.
<f.; -; unz.> Angst vor Wasser, Widerwille, ins Wasser zu steigen; Sy Hydrophobie
['Was·ser·scheu]
[Wasserscheuer, Wasserscheue, Wasserscheues, Wasserscheuen, Wasserscheuem, Wasserscheuerer, Wasserscheuere, Wasserscheueres, Wasserscheueren, Wasserscheuerem, Wasserscheuster, Wasserscheuste, Wasserscheustes, Wasserscheusten, Wasserscheustem]n.
<Adj.> Angst vor Wasser habend, nicht geneigt, ins Wasser zu steigen
['was·ser·scheu]
[wasserscheuer, wasserscheue, wasserscheues, wasserscheuen, wasserscheuem, wasserscheuerer, wasserscheuere, wasserscheueres, wasserscheueren, wasserscheuerem, wasserscheuster, wasserscheuste, wasserscheustes, wasserscheusten, wasserscheustem]