[ - Collapse All ]
Wasservorkommen  

Wạs|ser|vor|kom|men, das: von Natur aus an einem Ort befindliche größere Menge [Süß]wasser, das sich für die Wasserversorgung nutzen lässt: unterirdische W. erschließen.
Wasservorkommen  

Wạs|ser|vor|kom|men, das: von Natur aus an einem Ort befindliche größere Menge [Süß]wasser, das sich für die Wasserversorgung nutzen lässt: unterirdische W. erschließen.