[ - Collapse All ]
Wasserzeichen  

Wạs|ser|zei|chen, das: (als Markenzeichen einer Papiermühle, als Echtheitsnachweis bei Banknoten u. Wertpapieren) beim 1Schöpfen (5) angebrachtes Muster, das sich hell abhebt, wenn das Papier gegen das Licht gehalten wird.
Wasserzeichen  

Wạs|ser|zei|chen
Wasserzeichen  

Wạs|ser|zei|chen, das: (als Markenzeichen einer Papiermühle, als Echtheitsnachweis bei Banknoten u. Wertpapieren) beim 1Schöpfen (5) angebrachtes Muster, das sich hell abhebt, wenn das Papier gegen das Licht gehalten wird.
Wasserzeichen  

n.
<n. 14> Muster im Papier, das hell erscheint, wenn man den Bogen gegen das Licht hält, als Kennzeichen der Herkunft u. Qualität sowie zur Verhinderung von Fälschungen, z.B. bei Banknoten
['Was·ser·zei·chen]
[Wasserzeichens]