[ - Collapse All ]
Wegerich  

We|ge|rich, der; -s, -e [mhd. wegerīch, ahd. wegarīh, zu ↑ Weg ; vgl. Knöterich ]: (an Wegen, auf Wiesen o. Ä. wachsende) Pflanze mit meist unmittelbar über dem Boden rosettenförmig angeordneten Blättern, die längere Stängel hervortreibt, an deren Ende sehr kleine weiße Blüten sitzen.
Wegerich  

We|ge|rich, der; -s, -e (eine Pflanze)
Wegerich  

We|ge|rich, der; -s, -e [mhd. wegerīch, ahd. wegarīh, zu ↑ Weg; vgl. Knöterich]: (an Wegen, auf Wiesen o. Ä. wachsende) Pflanze mit meist unmittelbar über dem Boden rosettenförmig angeordneten Blättern, die längere Stängel hervortreibt, an deren Ende sehr kleine weiße Blüten sitzen.
Wegerich  

n.
<m. 1> Angehöriger einer Gattung der Wegerichgewächse (Plantaginaceae), an Wegen u. auf Wiesen verbreitet: Plantago [Weg]
['We·ge·rich]
[Wegerichs, Wegeriche, Wegerichen]