If you appreciate this site, we accept donations through Paypal
[ - Collapse All ]
wegfegen  

wẹg|fe|gen <sw. V.>:

1. (bes. nordd.) durch Fegen (1) entfernen <hat>: den Schnee [vorm Haus] w.


2.a)kraftvoll wegschleudern, wegfliegen lassen <hat>: der Orkan fegte das Dach weg;

b)hinwegfegen (2) <hat>: ein Regime w.



3.(ugs.) hinwegfegen (1) <ist>: das Flugzeug fegte über uns weg.
wegfegen  

wẹg|fe|gen
wegfegen  


1. entfernen, fortfegen; (ugs.): wegmachen; (bes. südd.): wegkehren.

2. a) fortwehen, fortschleudern, wegschleudern, wegwehen.

b) forttragen, forttreiben, stürzen; (geh.): zu Fall bringen; (ugs.): davonjagen, in die Wüste schicken; (salopp): abservieren.

3. fegen, hinwegbrausen, hinwegfegen, hinwegrauschen.

[wegfegen]
wegfegen  

wẹg|fe|gen <sw. V.>:

1. (bes. nordd.) durch Fegen (1) entfernen <hat>: den Schnee [vorm Haus] w.


2.
a)kraftvoll wegschleudern, wegfliegen lassen <hat>: der Orkan fegte das Dach weg;

b)hinwegfegen (2) <hat>: ein Regime w.



3.(ugs.) hinwegfegen (1) <ist>: das Flugzeug fegte über uns weg.
wegfegen  

[sw. V.]: 1. (bes. nordd.) durch Fegen (1) entfernen [hat]: den Schnee [vorm Haus] w. 2. a) kraftvoll wegschleudern, wegfliegen lassen [hat]: der Orkan fegte das Dach weg; b) hinwegfegen (2) [hat]: ein Regime w. 3. (ugs.) hinwegfegen (1) [ist]: das Flugzeug fegte über uns weg.
wegfegen  

v.
<V.t.; hat> wegkehren; mit heftiger Bewegung wegnehmen, entfernen; der Sturm hat die Blätter, Zäune weggefegt
['weg|fe·gen]
[fege weg, fegst weg, fegt weg, fegen weg, fegte weg, fegtest weg, fegten weg, fegtet weg, fegest weg, feget weg, feg weg, weggefegt, wegfegend]