[ - Collapse All ]
wegsacken  

wẹg|sa|cken <sw. V.; ist> (ugs.):
a) sackend [im Wasser] verschwinden: die Tonne lief voll Wasser und sackte weg;

b)2absacken (1 c) : die Maschine sackte weg.
wegsacken  

wẹg|sa|cken <sw. V.; ist> (ugs.):
a) sackend [im Wasser] verschwinden: die Tonne lief voll Wasser und sackte weg;

b)2absacken (1 c): die Maschine sackte weg.
wegsacken  

[sw. V.; ist] (ugs.): a) sackend [im Wasser] verschwinden: die Tonne lief voll Wasser und sackte weg; b) 2absacken (1 c): die Maschine sackte weg.
wegsacken  

v.
<-k·k-> 'weg|sa·cken <V.i.; ist; umg.> absacken, einsinken; niedersinken, ohnmächtig werden
['weg|sacken]
[sacke weg, sackst weg, sackt weg, sacken weg, sackte weg, sacktest weg, sackten weg, sacktet weg, sackest weg, sacket weg, sack weg, weggesackt, wegsackend, wegzusacken]