[ - Collapse All ]
wegschleppen  

wẹg|schlep|pen <sw. V.; hat> (ugs.):

1. fortschleppen (1) : eine schwere Kiste w.; die Einbrecher haben alles weggeschleppt, was nicht niet- und nagelfest war.


2.<w. + sich> sich fortschleppen (2) .
wegschleppen  

abtransportieren, beiseiteschaffen, beseitigen, davontragen, fortbringen, fortschaffen, forttragen, wegbringen, wegräumen, wegschaffen, wegtragen, wegtransportieren, wegtun, wegziehen; (ugs.): fortschleppen; (schweiz. früher): ferggen; (bes. Amtsspr.): entsorgen.
[wegschleppen]
wegschleppen  

wẹg|schlep|pen <sw. V.; hat> (ugs.):

1. fortschleppen (1): eine schwere Kiste w.; die Einbrecher haben alles weggeschleppt, was nicht niet- und nagelfest war.


2.<w. + sich> sich fortschleppen (2).
wegschleppen  

[sw. V.; hat] (ugs.): 1. fortschleppen (1): eine schwere Kiste w.; die Einbrecher haben alles weggeschleppt was nicht niet- und nagelfest war. 2. [w. + sich] sich fortschleppen (2).