[ - Collapse All ]
wehrlos  

wehr|los <Adj.> [mhd. werlōs]: nicht fähig, nicht in der Lage, sich zu wehren, zu verteidigen: ein -es Opfer, Kind, Tier; gegen jmds. Vorwürfe, Verleumdungen völlig w. sein; jmdm. w. ausgeliefert sein.
wehrlos  

wehr|los
wehrlos  

ausgeliefert, entmachtet, entwaffnet, hilflos, machtlos, ohne Schutz/Waffen, ohnmächtig, preisgegeben, rechtlos, schutzlos, schwach, überwältigt, unbewaffnet, ungeschützt, unterlegen, verloren, verteidigungsunfähig, waffenlos.
[wehrlos]
[wehrloser, wehrlose, wehrloses, wehrlosen, wehrlosem, wehrloserer, wehrlosere, wehrloseres, wehrloseren, wehrloserem, wehrlosester, wehrloseste, wehrlosestes, wehrlosesten, wehrlosestem]
wehrlos  

wehr|los <Adj.> [mhd. werlōs]: nicht fähig, nicht in der Lage, sich zu wehren, zu verteidigen: ein -es Opfer, Kind, Tier; gegen jmds. Vorwürfe, Verleumdungen völlig w. sein; jmdm. w. ausgeliefert sein.
wehrlos  

Adj. [mhd. werlos]: nicht fähig, nicht in der Lage, sich zu wehren, zu verteidigen: ein -es Opfer, Kind, Tier; gegen jmds. Vorwürfe, Verleumdungen völlig w. sein; jmdm. w. ausgeliefert sein.
wehrlos  

adj.
<Adj.> unfähig, sich zu wehren, sich zu verteidigen; sie stand seinen Drohungen, Angriffen ~ gegenüber
['wehr·los]
[wehrloser, wehrlose, wehrloses, wehrlosen, wehrlosem, wehrloserer, wehrlosere, wehrloseres, wehrloseren, wehrloserem, wehrlosester, wehrloseste, wehrlosestes, wehrlosesten, wehrlosestem]