[ - Collapse All ]
weißbluten  

weiß|blu|ten, sich <sw. V.; nur im Inf. gebr.> [eigtl. = bis zum Erblassen bluten] (ugs.): sich [finanziell] völlig verausgaben: für sein neues Haus musste er sich völlig w.;

*bis zum Weißbluten (ugs.; ganz u. gar).
weißbluten  

weiß|blu|ten (sich völlig verausgaben); ugs. für sehr, in hohem Maße)
weißbluten  

weiß|blu|ten, sich <sw. V.; nur im Inf. gebr.> [eigtl. = bis zum Erblassen bluten] (ugs.): sich [finanziell] völlig verausgaben: für sein neues Haus musste er sich völlig w.;

*bis zum Weißbluten (ugs.; ganz u. gar).
Weißbluten  

v.
<n.; unz.; nur in der Wendung> bis zum ~ bis zum Letzten;
['Weiß·blu·ten]