[ - Collapse All ]
weidwund  

weid|wund <Adj.> [eigtl. wohl = an den Eingeweiden verwundet, urspr. vom Menschen gebr.] (Jägerspr.): in die Eingeweide geschossen u. daher sehr schwer verletzt [u. dem Tode nahe]: ein -es Tier; ein Reh w. schießen.
weidwund  

weid|wund, bes. fachspr. waid|wund (verwundet durch Schuss in die Eingeweide)
[waidwund]
weidwund  

weid|wund <Adj.> [eigtl. wohl = an den Eingeweiden verwundet, urspr. vom Menschen gebr.] (Jägerspr.): in die Eingeweide geschossen u. daher sehr schwer verletzt [u. dem Tode nahe]: ein -es Tier; ein Reh w. schießen.
weidwund  

Adj. [eigtl. wohl= an den Eingeweiden verwundet, urspr. vom Menschen gebr.] (Jägerspr.): in die Eingeweide geschossen u. daher sehr schwer verletzt [u. dem Tode nahe]: ein -es Tier; ein Reh w. schießen.
weidwund  

<Adj.; Jägerspr.> krankgeschossen, ins Eingeweide geschossen (Wild)[Eingeweide]
['weid·wund]