[ - Collapse All ]
Weinlaune  

Wein|lau|ne, die <o. Pl.> (scherzh.): durch den Genuss von Wein hervorgerufene beschwingte, übermütige Stimmung, in der sich jmd. leicht zu etw. hinreißen lässt, was ihm hinterher unverständlich vorkommt.
Weinlaune  

Wein|lau|ne, die <o. Pl.> (scherzh.): durch den Genuss von Wein hervorgerufene beschwingte, übermütige Stimmung, in der sich jmd. leicht zu etw. hinreißen lässt, was ihm hinterher unverständlich vorkommt.
Weinlaune  

n.
<f. 19; unz.> durch Weingenuss hervorgerufene, übermütige, fröhliche Laune; in einer ~ etwas versprechen
['Wein·lau·ne]
[Weinlaunen]