[ - Collapse All ]
weissagen  

weis|sa|gen <sw. V.; hat> [mhd. wīssagen, unter volksetym. Anlehnung an ahd. wīs (↑ weise ) u. sagēn (↑ sagen ), umgedeutet aus ahd. wīʒagōn, zu: wīʒago = Prophet, zu: wīʒ(ʒ)ag = merkend, sehend, wissend, zu: wiīʒan (↑ wissen ), also eigtl. = als Prophet wirken]:
a)etw. Künftiges vorhersagen; prophezeien: etw. w.; falsch w.;

b)ahnen lassen: seine Miene weissagte [mir] nichts Gutes.
weissagen  

hellsehen, prophezeien, voraussagen, vorhersagen, wahrsagen; (geh.): augurieren, verkünden; (ugs.): orakeln.
[weissagen]
[weissage, weissagst, weissagt, weissagte, weissagtest, weissagten, weissagtet, weissagest, weissaget, weissag, geweissagt, weissagend]
weissagen  

weis|sa|gen <sw. V.; hat> [mhd. wīssagen, unter volksetym. Anlehnung an ahd. wīs (↑ weise) u. sagēn (↑ sagen), umgedeutet aus ahd. wīʒagōn, zu: wīʒago = Prophet, zu: wīʒ(ʒ)ag = merkend, sehend, wissend, zu: wiīʒan (↑ wissen), also eigtl. = als Prophet wirken]:
a)etw. Künftiges vorhersagen; prophezeien: etw. w.; falsch w.;

b)ahnen lassen: seine Miene weissagte [mir] nichts Gutes.
weissagen  

[sw. V.; hat] [mhd. wissagen, unter volksetym. Anlehnung an ahd. wis (weise) u. sagen (sagen), umgedeutet aus ahd. , zu: = Prophet, zu: ()= merkend, sehend, wissend, zu: (wissen), also eigtl.= als Prophet wirken]: a) etw. Künftiges vorhersagen; prophezeien: etw. w.; falsch w.; b) ahnen lassen: seine Miene weissagte [mir] nichts Gutes.
weissagen  

v.
<V.t.; hat geweissagt> voraussagen, prophezeien; jmdm. etwas ~ [<mhd. wissagen „prophezeien“ <ahd. wissagen, wizagon „weissagen“; zu wizago „Prophet“, entweder <ahd. wis „weise“ + sago „Sprecher“ od. <ahd. forasago „Prophet“ <germ. *witag- „wissend, verständig“]
['weis|sa·gen]
[weissage, weissagst, weissagt, weissagen, weissagte, weissagtest, weissagten, weissagtet, weissagest, weissaget, weissag, geweissagt, weissagend]