[ - Collapse All ]
Weite  

Wei|te, die; -, -n [mhd. wīte, ahd. wītī]:

1.a)weiter Raum, weite Fläche: unermessliche, unendliche -n; die [endlose] W. des Meeres, der Prärie;

b)<o. Pl.> Ferne (1 a) : in die W. blicken.



2.(bes. Sport) (erreichte, durchmessene) Entfernung: beim Skispringen beachtliche -n erreichen.


3.Größe, Umfang eines Körpers, Durchmesser eines Hohlraums, einer Öffnung o. Ä.: die W. der Röhre beträgt 80 cm; Jeans in allen Längen und -n; in der W. passt der Rock.
Weite  

Wei|te, die; -, -n
Weite  


1. Endlosigkeit, Unendlichkeit, Weitläufigkeit, weite Fläche, [weiter] Raum, Weiträumigkeit.

2. Abstand, Entfernung, Ferne; (bildungsspr.): Distanz.

3. Ausdehnung, Ausmaß, Breite, Durchmesser, Größe, Umfang.

[Weite]
[Weiten]
Weite  

Wei|te, die; -, -n [mhd. wīte, ahd. wītī]:

1.
a)weiter Raum, weite Fläche: unermessliche, unendliche -n; die [endlose] W. des Meeres, der Prärie;

b)<o. Pl.> Ferne (1 a): in die W. blicken.



2.(bes. Sport) (erreichte, durchmessene) Entfernung: beim Skispringen beachtliche -n erreichen.


3.Größe, Umfang eines Körpers, Durchmesser eines Hohlraums, einer Öffnung o. Ä.: die W. der Röhre beträgt 80 cm; Jeans in allen Längen und -n; in der W. passt der Rock.
Weite  

n.
<f. 19> das Weitsein, weite Beschaffenheit; Ferne, Entfernung, Abstand (Schuss~, Sicht~, Spann~); Ausdehnung, Umfang (Kopf~, Kragen~); Durchmesser, Öffnung (eines Gefäßes); die ~ einer Landschaft; das Meer lag in unendlicher ~ vor uns; in die ~ schauen; in die ~ schweifen, wandern; mit den Augen, den Gedanken in die ~ schweifen
['Wei·te]
[Weiten]