[ - Collapse All ]
weiterleben  

wei|ter|le|ben <sw. V.; hat>:

1.a) weiterhin leben, am Leben bleiben: er wurde wieder gesund und lebte noch viele Jahre weiter;

b)sein Leben, seine Existenz (in einer bestimmten Weise) fortsetzen: einfach w., als wäre nichts geschehen; ich kann so nicht w.



2.fortleben (1) : in seinem Werk, seinen Kindern w.
weiterleben  

wei|ter|le|ben <sw. V.; hat>:

1.
a) weiterhin leben, am Leben bleiben: er wurde wieder gesund und lebte noch viele Jahre weiter;

b)sein Leben, seine Existenz (in einer bestimmten Weise) fortsetzen: einfach w., als wäre nichts geschehen; ich kann so nicht w.



2.fortleben (1): in seinem Werk, seinen Kindern w.
weiterleben  

[sw. V.; hat]: 1. a) weiterhin leben, am Leben bleiben: er wurde wieder gesund und lebte noch viele Jahre weiter; b) sein Leben, seine Existenz (in einer bestimmten Weise) fortsetzen: einfach w., als wäre nichts geschehen; ich kann so nicht w. 2. fortleben (1): in seinem Werk, seinen Kindern w.