[ - Collapse All ]
weithin  

weit|hịn <Adv.>:

1. weit umher, weit im Umkreis bzw. bis in weite Entfernung: w. sichtbar, zu hören sein; w. hallen.


2.in weitem Umfang, weitgehend: es ist w. sein Verdienst.
weithin  

allgemein, allseits, durchgängig, durchweg, fast immer, für gewöhnlich, generell, größtenteils, im Allgemeinen, im Großen und Ganzen, in der Mehrzahl der Fälle, in der/in aller Regel, mehr oder minder, mehr oder weniger, meistens, meistenteils, oft, prinzipiell, vielfach, weitgehend; (schweiz.): durchs Band [weg]; (ugs.): durch die Bank; (österr., schweiz., sonst ugs.): durchwegs.
[weithin]
weithin  

weit|hịn <Adv.>:

1. weit umher, weit im Umkreis bzw. bis in weite Entfernung: w. sichtbar, zu hören sein; w. hallen.


2.in weitem Umfang, weitgehend: es ist w. sein Verdienst.
weithin  

Adv.: 1. weit umher, weit im Umkreis bzw. bis in weite Entfernung: w. sichtbar, zu hören sein; w. hallen. 2. in weitem Umfang, weitgehend: es ist w. sein Verdienst.
weithin  

adv.
<Adv.> bis in weite Ferne, bis in große Entfernung; sein Geschrei war ~ zu hören
['weit'hin]