[ - Collapse All ]
weltmännisch  

wẹlt|män|nisch <Adj.>: in der Art eines Weltmannes: -es Auftreten; -e Manieren; seine -e Art.
weltmännisch  

wẹlt|män|nisch
weltmännisch  

diplomatisch, elegant, geschickt, gewandt, sicher [im Auftreten], weltgewandt; (geh.): weltläufig; (bildungsspr.): routiniert, urban.
[weltmännisch]
[weltmännischer, weltmännische, weltmännisches, weltmännischen, weltmännischem, weltmännischerer, weltmännischere, weltmännischeres, weltmännischeren, weltmännischerem, weltmännischster, weltmännischste, weltmännischstes, weltmännischsten, weltmännischstem]
weltmännisch  

wẹlt|män|nisch <Adj.>: in der Art eines Weltmannes: -es Auftreten; -e Manieren; seine -e Art.
weltmännisch  

Adj.: in der Art eines Weltmannes: -es Auftreten; -e Manieren; seine -e Art.
weltmännisch  

adj.
<Adj.> einem Weltmann eigen (Auftreten, Benehmen); geschickt, erfahren im Verkehr mit Menschen, überlegen in den Umgangsformen (Person)
['welt·män·nisch]
[weltmännischer, weltmännische, weltmännisches, weltmännischen, weltmännischem, weltmännischerer, weltmännischere, weltmännischeres, weltmännischeren, weltmännischerem, weltmännischster, weltmännischste, weltmännischstes, weltmännischsten, weltmännischstem]