[ - Collapse All ]
Wendung  

Wẹn|dung, die; -, -en:

1.das [Sich]wenden; Drehung, Änderung der Richtung: eine scharfe, rasche W.; eine W. des Kopfes; eine W. nach rechts, um 180°; der Fluss macht hier eine W. [nach Westen].


2.1Wende (1 a) : die Ereignisse nahmen eine unerwartete W.


3.Redewendung: eine umgangssprachliche W.; das Wörterbuch enthält 200 000 Stichwörter und -en (Redewendungen u. sonstige Anwendungsbeispiele).
Wendung  

Wẹn|dung
Wendung  


1. Abbiegung, Abknickung, Biegung, Bogen, Drehung, Einknickung, Kehre, Knick, Knie, Krümmung, Kurve, Schleife, Schwenk, Schwenkung, Serpentine, Wende; (Physik): Beugung.

2. Wende (1).

3. Formel, Idiom, Redewendung, Redensart, Sprichwort; (Sprachw.): [feste] Fügung, Idiotismus, Phraseologismus.

[Wendung]
[Wendungen]
Wendung  

Wẹn|dung, die; -, -en:

1.das [Sich]wenden; Drehung, Änderung der Richtung: eine scharfe, rasche W.; eine W. des Kopfes; eine W. nach rechts, um 180°; der Fluss macht hier eine W. [nach Westen].


2.1Wende (1 a): die Ereignisse nahmen eine unerwartete W.


3.Redewendung: eine umgangssprachliche W.; das Wörterbuch enthält 200 000 Stichwörter und -en (Redewendungen u. sonstige Anwendungsbeispiele).
Wendung  

n.
<f. 20> das Wenden, Richtungsänderung, Biegung, Drehung, Umkehr (Kehrt~); Veränderung, Umschwung; <fig.> sprachliche Formel, Redensart (Rede~); eine ~ machen; dem Gespräch eine andere ~ geben von etwas anderem zu sprechen beginnen; die Sache nahm eine andere, eine unerwartete ~ verlief anders als gedacht, als geplant; eine glückliche, günstige ~; durch eine schnelle, geschickte ~ ausweichen; eine ~ zum Besseren, Schlechteren
['Wen·dung]
[Wendungen]