[ - Collapse All ]
Wermut  

Wer|mut, der; -[e]s, -s [mhd. wermuot, ahd. wer(i)muota, H. u.]:

1.aromatisch duftende, ätherische Öle u. Bitterstoffe enthaltende Pflanze mit seidig behaarten, graugrünen gefiederten Blättern u. kleinen gelben, in Rispen stehenden Blüten, die als Gewürz- u. Heilpflanze verwendet wird.


2.mit Wermut (1) u. anderen Kräutern aromatisierter Wein; Wermutwein.
Wermut  

Wer|mut, der; -[e]s, -s (eine Pflanze; Wermutwein)
Wermut  

Wer|mut, der; -[e]s, -s [mhd. wermuot, ahd. wer(i)muota, H. u.]:

1.aromatisch duftende, ätherische Öle u. Bitterstoffe enthaltende Pflanze mit seidig behaarten, graugrünen gefiederten Blättern u. kleinen gelben, in Rispen stehenden Blüten, die als Gewürz- u. Heilpflanze verwendet wird.


2.mit Wermut (1) u. anderen Kräutern aromatisierter Wein; Wermutwein.
Wermut  

n.
<m. 1; unz.> magenanregende Bittermittel enthaltender, gelb blühender Korbblütler: Artemisia absinthium; <kurz für> Wermutwein; <fig.> Bitternis, Schmerzliches; ein Tropfen ~ in einer großen Freude <fig.> [<mhd. wermout(e), wermüete <ahd. wer(i)muota, aengl. vermod; Herkunft unbekannt]
['Wer·mut]
[Wermutes, Wermuts, Wermute]