[ - Collapse All ]
weshalb  

wes|hạlb <Adv.>:

1. <interrogativ> aus welchem Grund?; warum?: w. hast du das getan?; ich verstehe nicht, w. sie das getan hat; ich weiß nicht, w., aber er hat es getan; »Ich werde nicht mitkommen.« - »Weshalb [das denn]?«.


2.<relativisch> aus welchem Grund; das ist der Grund dafür, dass; weswegen: das Motiv, w. er so handelte, kannte keiner von uns.
weshalb  

wes|hạlb [ auch 'vεs...]
weshalb  

aus welchem Grund, warum, weswegen, wieso, wozu; (ugs.): was; (veraltet): wessenthalben.
[weshalb]
weshalb  

wes|hạlb <Adv.>:

1. <interrogativ> aus welchem Grund?; warum?: w. hast du das getan?; ich verstehe nicht, w. sie das getan hat; ich weiß nicht, w., aber er hat es getan; »Ich werde nicht mitkommen.« - »Weshalb [das denn]?«.


2.<relativisch> aus welchem Grund; das ist der Grund dafür, dass; weswegen: das Motiv, w. er so handelte, kannte keiner von uns.
weshalb  

Adv.: 1. [interrogativ] aus welchem Grund?; warum?: w. hast du das getan?; ich verstehe nicht, w. sie das getan hat; ich weiß nicht, w., aber er hat es getan; ?Ich werde nicht mitkommen.? ?Weshalb [das denn]??. 2. [relativisch] aus welchem Grund; das ist der Grund dafür, dass; weswegen: das Motiv, w. er so handelte, kannte keiner von uns.
weshalb  

adv.
<Interrogativadv.> warum, aus welchem Grunde; Sy weswegen; ~ lachst du?; sag mir, ~ du gelacht hast; ich weiß nicht, ~ er eigentlich gekommen ist; <konjunktional in Nebensätzen> ich war plötzlich krank geworden, ~ ich gestern nicht kommen konnte
[wes'halb]