[ - Collapse All ]
Wicke  

Wị|cke, die; -, -n [mhd. wicke, ahd. wicca < lat. vicia]: (zu den Schmetterlingsblütlern gehörende) rankende Pflanze mit Fiederblättern u. [in Trauben stehenden] blauen, violetten, roten od. weißen Blüten:

* in die -n gehen (landsch.; ↑ Binse ).
Wicke  

Wị|cke, die; -, -n <lat.> (eine Pflanze); in die Wicken gehen (ugs. für verloren gehen)
Wicke  

Wị|cke, die; -, -n [mhd. wicke, ahd. wicca < lat. vicia]: (zu den Schmetterlingsblütlern gehörende) rankende Pflanze mit Fiederblättern u. [in Trauben stehenden] blauen, violetten, roten od. weißen Blüten:

* in die -n gehen (landsch.; ↑ Binse).
Wicke  

n.
<-k·k-> 'Wi·cke <f. 19> Angehörige einer Gattung der Schmetterlingsblütler mit Wickelranken: Vicia; in die ~n gehen <fig.; umg.> verloren gehen; [<mhd. wicke <ahd. wicca <lat. vicia „Wicke“; die umg. Redensart vielleicht zu mhd. wicke „etwas Wertloses“ od. weil sich unter die als Viehfutter verwendeten Wicken oft auch Getreidekörner mischten]
['Wicke]
[Wicken]