[ - Collapse All ]
Widerruf  

Wi|der|ruf, der; -[e]s, -e [mhd. widerruof(t) = Widerspruch, Weigerung]: das Widerrufen; Zurücknahme einer Aussage o. Ä.: [öffentlich] W. leisten; der Durchgang ist [bis] auf W. (bis es widerrufen wird) gestattet.
Widerruf  

Dementi, Widerrufung, Zurücknahme; (bildungsspr.): Revokation.
[Widerruf]
[Widerrufes, Widerrufs, Widerrufe, Widerrufen]

auf Widerruf
bis auf Weiteres, vorläufig; (schweiz.): auf Zusehen hin; (ugs.): erst mal.
[• Widerruf]
[Widerrufes, Widerrufs, Widerrufe, Widerrufen]
Widerruf  

Wi|der|ruf, der; -[e]s, -e [mhd. widerruof(t) = Widerspruch, Weigerung]: das Widerrufen; Zurücknahme einer Aussage o. Ä.: [öffentlich] W. leisten; der Durchgang ist [bis] auf W. (bis es widerrufen wird) gestattet.
Widerruf  

n.
<m. 1> das Zurücknehmen (einer Anordnung), Ungültigkeitserklärung; das Betreten des Geländes ist (bis) auf ~ gestattet, verboten
['Wi·der·ruf]
[Widerrufes, Widerrufs, Widerrufe, Widerrufen]