[ - Collapse All ]
wiederfinden  

wie|der|fin|den <st. V.; hat>:

1.a) finden (1 a) u. dadurch wiedererlangen: hast du den Schlüssel wiedergefunden?; sie haben sich nach Jahren wiedergefunden; seine Fassung w.; nach dem Zusammenstoß fand sich die Radfahrerin im Straßengraben wieder (scherzh.; befand sie sich plötzlich zu ihrer eigenen Überraschung im Straßengraben);

b)<w. + sich> wiedergefunden (1 a) werden: das Buch hat sich wiedergefunden.



2.a)(etw. von irgendwoher Bekanntes) auch anderswo finden, vorfinden: dieses Stilelement findet man auch in der französischen Architektur wieder; ich habe dich in dem Porträt wiedergefunden;

b)<w. + sich> wiedergefunden (4 a) werden [können].



3.<w. + sich> zu seinem inneren Gleichgewicht, seiner inneren Ruhe gelangen; sich wieder fangen; wieder zu sich selbst finden: erst Jahre nach diesem Schock hat sie sich wiedergefunden.
wiederfinden  

wie|der|fin|den
wiederfinden  

wie|der|fin|den <st. V.; hat>:

1.
a) finden (1 a) u. dadurch wiedererlangen: hast du den Schlüssel wiedergefunden?; sie haben sich nach Jahren wiedergefunden; seine Fassung w.; nach dem Zusammenstoß fand sich die Radfahrerin im Straßengraben wieder (scherzh.; befand sie sich plötzlich zu ihrer eigenen Überraschung im Straßengraben);

b)<w. + sich> wiedergefunden (1 a) werden: das Buch hat sich wiedergefunden.



2.
a)(etw. von irgendwoher Bekanntes) auch anderswo finden, vorfinden: dieses Stilelement findet man auch in der französischen Architektur wieder; ich habe dich in dem Porträt wiedergefunden;

b)<w. + sich> wiedergefunden (4 a) werden [können].



3.<w. + sich> zu seinem inneren Gleichgewicht, seiner inneren Ruhe gelangen; sich wieder fangen; wieder zu sich selbst finden: erst Jahre nach diesem Schock hat sie sich wiedergefunden.
wiederfinden  

[st. V.; hat]: 1. a) finden (1 a) u. dadurch wiedererlangen: hast du den Schlüssel wiedergefunden?; sie haben sich nach Jahren wiedergefunden; Ü seine Fassung w.; nach dem Zusammenstoß fand sich die Radfahrerin im Straßengraben wieder (scherzh.; befand sie sich plötzlich zu ihrer eigenen Überraschung im Straßengraben); b) [w. + sich] wiedergefunden (1 a) werden: das Buch hat sich wiedergefunden. 2. a) (etw. von irgendwoher Bekanntes) auch anderswo finden, vorfinden: dieses Stilelement findet man auch in der französischen Architektur wieder; ich habe dich in dem Porträt wiedergefunden; b) [w. + sich] wiedergefunden (4 a) werden [können]. 3. [w. + sich] zu seinem inneren Gleichgewicht, seiner inneren Ruhe gelangen; sich wieder fangen; wieder zu sich selbst finden: erst Jahre nach diesem Schock hat sie sich wiedergefunden.
wiederfinden  

v.
<V.t. 134; hat> von Neuem finden; ich habe meinen Schlüssel wiedergefunden; die beiden haben einander, <umg.> sich wiedergefunden
['wie·der|fin·den]
[finde wieder, findest wieder, findet wieder, finden wieder, fand wieder, fandst wieder, fanden wieder, fandet wieder, fände wieder, fändest wieder, fänden wieder, fändet wieder, find wieder, wiedergefunden, wiederfindend, wiederzufinden]