[ - Collapse All ]
Wiese  

Wie|se, die; -, -n [mhd. wise, ahd. wisa, H. u.]: [zur Heugewinnung genutzte] mit Gras bewachsene größere Fläche: eine grüne, saftige, blühende W.; -n und Wälder; die W. ist feucht, nass; eine W. mähen; auf einer W. liegen, spielen;

*auf der grünen W. (in nicht bebautem Gelände, außerhalb der Stadt): ein Supermarkt auf der grünen W.
Wiese  

Wie|se, die; -, -n
Wiese  

Alm, Gras, Grünstreifen, Rasen, Weide; (geh. veraltend): Wiesengrund; (schweiz. ugs., sonst dichter. veraltend): Matte.
[Wiese]
[Wiesen]
Wiese  

Wie|se, die; -, -n [mhd. wise, ahd. wisa, H. u.]: [zur Heugewinnung genutzte] mit Gras bewachsene größere Fläche: eine grüne, saftige, blühende W.; -n und Wälder; die W. ist feucht, nass; eine W. mähen; auf einer W. liegen, spielen;

*auf der grünen W. (in nicht bebautem Gelände, außerhalb der Stadt): ein Supermarkt auf der grünen W.
Wiese  

n.
<f. 19> Grasland, das regelmäßig geschnitten wird [<mhd. wise <ahd. wisa „Wiese, Weide“ <anord. veisa „Schlamm“]
['Wie·se]
[Wiesen]