[ - Collapse All ]
wildern  

wịl|dern <sw. V.; hat>:

1.a) (strafbarerweise) ohne Jagderlaubnis Wild schießen, fangen: er geht w.;

b)wildernd (1 a) erlegen: sie hat einen Hasen gewildert.



2.(von Hunden, Katzen) herumstreunen u. dabei Wild, wild lebende Tiere töten.


3. (veraltet) ein ungebundenes Leben führen.
wildern  

ohne Berechtigung jagen, unerlaubt schießen, wilddieben; (ugs.): schwarzgehen.
[wildern]
[wildere, wilderst, wildert, wilderte, wildertest, wilderten, wildertet, gewildert, wildernd]
wildern  

wịl|dern <sw. V.; hat>:

1.
a) (strafbarerweise) ohne Jagderlaubnis Wild schießen, fangen: er geht w.;

b)wildernd (1 a) erlegen: sie hat einen Hasen gewildert.



2.(von Hunden, Katzen) herumstreunen u. dabei Wild, wild lebende Tiere töten.


3. (veraltet) ein ungebundenes Leben führen.
wildern  

[sw. V.; hat]: 1. a) (strafbarerweise) ohne Jagderlaubnis Wild schießen, fangen: er geht w.; b) wildernd (1 a) erlegen: sie hat einen Hasen gewildert. 2. (von Hunden, Katzen) herumstreunen u. dabei Wild, wild lebende Tiere töten. 3. (veraltet) ein ungebundenes Leben führen.
wildern  

v.
<V.i.; hat> unberechtigt Wild erlegen [statt älterem wilddieben]
['wil·dern]
[wildere, wilderst, wildert, wildern, wilderte, wildertest, wilderten, wildertet, gewildert, wildernd]