[ - Collapse All ]
Wimpel  

Wịm|pel, der; -s, - [mhd. wimpel = Kopfschutz, -binde, ahd. wimpal = Frauengewand, Schleier, wohl urspr. = Hülle, Binde, H. u.]:

1.kleine, meist dreieckige od. länglich trapezförmige Fahne (bes. als Kennzeichen eines Sportvereins, einer Jugendgruppe o. Ä. u. als Signalflagge auf Schiffen): seidene, bestickte W.; das Festzelt war mit bunten -n geschmückt.


2.breites, leinenes Brusttuch der Nonnen.
Wimpel  

Wịm|pel, der; -s, - ([kleine] dreieckige Flagge)
Wimpel  

Wịm|pel, der; -s, - [mhd. wimpel = Kopfschutz, -binde, ahd. wimpal = Frauengewand, Schleier, wohl urspr. = Hülle, Binde, H. u.]:

1.kleine, meist dreieckige od. länglich trapezförmige Fahne (bes. als Kennzeichen eines Sportvereins, einer Jugendgruppe o. Ä. u. als Signalflagge auf Schiffen): seidene, bestickte W.; das Festzelt war mit bunten -n geschmückt.


2.breites, leinenes Brusttuch der Nonnen.
Wimpel  

n.
<m. 5> kleine, schmale, dreieckige Fahne; <Mar.> Signalflagge [<mhd. wimpel „Binde zum Zusammenhalten des Haares, Kopfschutz“ <ahd. wimpal „Frauengewand, Schleier“]
['Wim·pel]