[ - Collapse All ]
Windlade  

Wịnd|la|de, die: (bei der Orgel) flacher, rechteckiger, luftdichter Kasten aus Holz, auf dem die Pfeifen stehen u. in dem durch Ventile die Zufuhr des Windes (2 a) zu den Pfeifen gesteuert wird.
Windlade  

Wịnd|la|de, die: (bei der Orgel) flacher, rechteckiger, luftdichter Kasten aus Holz, auf dem die Pfeifen stehen u. in dem durch Ventile die Zufuhr des Windes (2 a) zu den Pfeifen gesteuert wird.
Windlade  

<f. 19; Mus.> Teil der Orgel, auf dem die Pfeifen stehen; Sy Windkanal
['Wind·la·de]