[ - Collapse All ]
Wipfel  

Wịp|fel, der; -s, - [mhd. wipfel, ahd. wiphil, zu mhd. wipfen (↑ wippen ), eigtl. = das Hin-und-her-Schwingende]: oberer Teil der Krone, Spitze eines meist hohen Baumes: die im Winde rauschenden, schwankenden W.
Wipfel  

Wịp|fel, der; -s, -
Wipfel  

[Baum]krone, Spitze; (geh.): Laubkrone; (landsch., sonst veraltet): Gipfel.
[Wipfel]
[Wipfels, Wipfeln]
Wipfel  

Wịp|fel, der; -s, - [mhd. wipfel, ahd. wiphil, zu mhd. wipfen (↑ wippen), eigtl. = das Hin-und-her-Schwingende]: oberer Teil der Krone, Spitze eines meist hohen Baumes: die im Winde rauschenden, schwankenden W.
Wipfel  

n.
<m. 5> Oberteil des Baumes mit den Zweigen u. Blättern; in den ~n der Bäume rauscht der Wind [<mhd. wipfel, wiffel „Spitze eines Baumes, Besens, Gebäudes“ <ahd. wiphil „Pflanzenspitze“, eigtl. „Wippendes, Schaukelndes“ <germ. *wip „schaukeln“; Wippe]
['Wip·fel]
[Wipfels, Wipfeln]