[ - Collapse All ]
Wirklichkeit  

Wịrk|lich|keit, die; -, -en [spätmhd. wirkelicheit]: [alles] das, Bereich dessen, was als Gegebenheit, Erscheinung wahrnehmbar, erfahrbar ist: die raue, harte, heutige, gesellschaftliche, politische W.; die graue W. des Alltags; sein Traum ist W. geworden (hat sich verwirklicht); die W. verfälschen, entstellen, verklären; unsere Erwartungen blieben hinter der W. zurück (erfüllten sich nicht ganz); in W. (wie sich die Dinge verhalten) ist alles ganz anders; sich mit der W. auseinandersetzen.
Wirklichkeit  

Wịrk|lich|keit
Wirklichkeit  

Fakt, Gegebenheit, Leben, Praxis, Realität, Sachlage, Sachverhalt, Tatsache, Tatsächlichkeit, Wahrheit; (bildungsspr.): Faktum, Faktizität.
[Wirklichkeit]
[Wirklichkeiten]
Wirklichkeit  

Wịrk|lich|keit, die; -, -en [spätmhd. wirkelicheit]: [alles] das, Bereich dessen, was als Gegebenheit, Erscheinung wahrnehmbar, erfahrbar ist: die raue, harte, heutige, gesellschaftliche, politische W.; die graue W. des Alltags; sein Traum ist W. geworden (hat sich verwirklicht); die W. verfälschen, entstellen, verklären; unsere Erwartungen blieben hinter der W. zurück (erfüllten sich nicht ganz); in W. (wie sich die Dinge verhalten) ist alles ganz anders; sich mit der W. auseinandersetzen.
Wirklichkeit  

n.
<f. 20; Philos.> Sein, Dasein, das, was wirkt, was wirksam ist; das, was nicht nur Schein od. Möglichkeit ist, Realität; <allg.> das Wirklichsein, die Tatsachen, das Leben in allen seinen Erscheinungsformen; in der Kunst die ~ darstellen; in ~ war es ganz anders; der ~ ins Auge sehen <fig.> sich keine falschen Vorstellungen machen, das Leben, eine Sache so betrachten, wie es bzw. sie wirklich ist;
['Wirk·lich·keit]
[Wirklichkeiten]