[ - Collapse All ]
Wirrwarr  

Wịrr|warr, der; -s [lautspielerische verdoppelnde Bildung zu ↑ wirren ]: wirres Durcheinander: ein W. von Stimmen, Vorschriften; der W. (die chaotischen Zustände) im Ministerium; er empfing uns inmitten eines fürchterlichen -s (einer fürchterlichen Unordnung).
Wirrwarr  

Wịrr|warr, der; -s
Wirrwarr  

Chaos, Durcheinander, Gewirr, Planlosigkeit, Tohuwabohu, Tumult, Unordnung, Verwirrung; (geh.): Wirrnis, Wirrsal; (bildungsspr.): Desorganisation, Hexensabbat; (ugs.): Kladderadatsch, Kuddelmuddel, Salat; (österr. ugs.): Pallawatsch, Ramasuri; (nordd.): Schurrmurr.
[Wirrwarr]
Wirrwarr  

Wịrr|warr, der; -s [lautspielerische verdoppelnde Bildung zu ↑ wirren]: wirres Durcheinander: ein W. von Stimmen, Vorschriften; der W. (die chaotischen Zustände) im Ministerium; er empfing uns inmitten eines fürchterlichen -s (einer fürchterlichen Unordnung).
Wirrwarr  

n.
<m. 1> großes Durcheinander [lautmalend zu wirren]
['Wirr·warr]