[ - Collapse All ]
Wirtel  

Wịr|tel, der; -s, - [spätmhd. wirtel, zu ↑ werden in der alten Bed. »(sich) drehen«]:

1.(Bot.) Quirl (3) .


2. (Archit.) ringförmiger Binder (3 a) am Schaft einer Säule, der sie mit der Wand verbindet.
Wirtel  

Wịr|tel, der; -s, - (Schwunggewicht an der Spindel; Bot. Aststellung in Form eines Quirls)
Wirtel  

Wịr|tel, der; -s, - [spätmhd. wirtel, zu ↑ werden in der alten Bed. »(sich) drehen«]:

1.(Bot.) Quirl (3).


2. (Archit.) ringförmiger Binder (3 a) am Schaft einer Säule, der sie mit der Wand verbindet.
Wirtel  

n.
<m. 5; Bot.> Verbindung mehrerer Blätter mit demselben Stängelknoten; Sy Quirl; Scheibe od. Kugel als Schwungrad einer Handspindel [<spätmhd. wirtel „Spulenring für die Spindel“ <lat. vertere „(sich) drehen, wenden“ <idg. *uert- „sich drehen“; Wirbel, werden]
['Wir·tel]