[ - Collapse All ]
witzlos  

wịtz|los <Adj.>:

1. ohne Witz (2 a) : ein -er Bursche; in der Wortwahl ist er recht w.


2.(ugs.) sinnlos: ohne Therapie ist ein Entzug ziemlich w.
witzlos  

wịtz|los
witzlos  


1. einfallslos, fantasielos, geistlos, langweilig.

2. aussichtslos, erfolglos, ergebnislos, fruchtlos, nutzlos, sinnlos, überflüssig, umsonst, unfruchtbar, unnütz, unsinnig, vergebens, vergeblich, verlorene Liebesmüh, wertlos, wirkungslos, zwecklos; (geh.): unersprießlich; (salopp): für die Katz.

[witzlos]
[witzloser, witzlose, witzloses, witzlosen, witzlosem, witzloserer, witzlosere, witzloseres, witzloseren, witzloserem, witzlosester, witzloseste, witzlosestes, witzlosesten, witzlosestem]
witzlos  

wịtz|los <Adj.>:

1. ohne Witz (2 a): ein -er Bursche; in der Wortwahl ist er recht w.


2.(ugs.) sinnlos: ohne Therapie ist ein Entzug ziemlich w.
witzlos  

Adj.: 1. ohne Witz (2 a): ein -er Bursche; in der Wortwahl ist er recht w. 2. (ugs.) sinnlos: ohne Therapie ist ein Entzug ziemlich w.
witzlos  

adj.
<Adj.> ohne Witz (Person); <fig.; umg.> ohne Sinn, ohne Zweck, nicht Erfolg versprechend; das zu versuchen, ist ~ <fig.; umg.>
['witz·los]
[witzloser, witzlose, witzloses, witzlosen, witzlosem, witzloserer, witzlosere, witzloseres, witzloseren, witzloserem, witzlosester, witzloseste, witzlosestes, witzlosesten, witzlosestem]