[ - Collapse All ]
Wohlstand  

Wohl|stand, der <o. Pl.>: Maß an Wohlhabenheit, die jmdm. wirtschaftliche Sicherheit gibt; hoher Lebensstandard: ein bescheidener W.; im W. leben;

R bei dir, euch usw. ist wohl der W. ausgebrochen! (scherzh. od. spött. Kommentar, mit dem eine [bescheidene] Anschaffung o. Ä. zur Kenntnis genommen wird).
Wohlstand  

Wohl|stand, der; -[e]s; im Wohlstand leben
Wohlstand  

Besitz[tümer], Gelder, Goldregen, Güter, hoher Lebensstandard, Kapital, Mittel, Reichtum, Schätze, Vermögen, Vermögenswerte; (bildungsspr.): Prosperität.
[Wohlstand]
[Wohlstandes, Wohlstands, Wohlstande, Wohlstände, Wohlständen]
Wohlstand  

Allgemein
Mikro/Makrobegriffe
Wohlstand  

Wohl|stand, der <o. Pl.>: Maß an Wohlhabenheit, die jmdm. wirtschaftliche Sicherheit gibt; hoher Lebensstandard: ein bescheidener W.; im W. leben;

Rbei dir, euch usw. ist wohl der W. ausgebrochen! (scherzh. od. spött. Kommentar, mit dem eine [bescheidene] Anschaffung o. Ä. zur Kenntnis genommen wird).
Wohlstand  

n.
<m.; -(e)>s; unz. Begütertsein, gute Vermögenslage, hoher Lebensstandard; im ~ leben; zu ~ kommen
['Wohl·stand]
[Wohlstandes, Wohlstands, Wohlstande, Wohlstände, Wohlständen]