[ - Collapse All ]
wohnhaft  

wohn|haft <Adj.> [mhd. wonhaft = ansässig; bewohnbar] (Amtsspr.): irgendwo wohnend, seinen Wohnsitz habend: in Berlin w. sein; Hans Mayer, w. in München.
wohnhaft  

wohn|haft (Amtsspr. wohnend)
wohnhaft  

angesessen, ansässig, beheimatet, heimisch, niedergelassen, ortsansässig, ortsfest, seinen Wohnsitz habend, sesshaft, zu Hause; (geh., dichter.): behaust; (schweiz. Amtsspr.): domiziliert.
[wohnhaft]
[wohnhafter, wohnhafte, wohnhaftes, wohnhaften, wohnhaftem, wohnhafterer, wohnhaftere, wohnhafteres, wohnhafteren, wohnhafterem, wohnhaftester, wohnhafteste, wohnhaftestes, wohnhaftesten, wohnhaftestem]
wohnhaft  

wohn|haft <Adj.> [mhd. wonhaft = ansässig; bewohnbar] (Amtsspr.): irgendwo wohnend, seinen Wohnsitz habend: in Berlin w. sein; Hans Mayer, w. in München.
wohnhaft  

Adj. [mhd. wonhaft= ansässig; bewohnbar] (Amtsspr.): irgendwo wohnend, seinen Wohnsitz habend: in Berlin w. sein; Hans Mayer, w. in München.
wohnhaft  

adj.
<Adv.; bes. auf Formularen> ständig wohnend, mit ständigem Aufenthalt; ~ in Hamburg-Altona
['wohn·haft]
[wohnhafter, wohnhafte, wohnhaftes, wohnhaften, wohnhaftem, wohnhafterer, wohnhaftere, wohnhafteres, wohnhafteren, wohnhafterem, wohnhaftester, wohnhafteste, wohnhaftestes, wohnhaftesten, wohnhaftestem]